Der Finanzsektor befindet sich in einem fundamentalen Wandel.

Jedes Jahr verdoppelt sich die Anzahl von statistisch erfassbaren Anlageentscheidungen. Künstliche Intelligenz (AI) wird bereits in anderen Sektoren, wie beispielsweise bei Konsumgütern, erfolgreich eingesetzt. Nun ist es zum ersten Mal möglich, künstliche Intelligenz kosteneffizient im Investment-Sektor einzusetzen, um robustere Investitionsstrategien aus den verfügbaren Daten zu erhalten. Heutige künstliche Intelligenz ist eine *deep learning" Technologie (hierarchisches maschinelles Lernen) mit big data Inputs.. Dies ermöglicht ein automatisiertes Lernen in einer Form, wie wir es in der Geschichte noch nie gesehen haben. Moderne künstliche Intelligenz kann jetzt schon Trends im Markt besser erkennen als Menschen, da sie objektiver ist.

Die künstliche Intelligenz (AI) treibt, ähnlich wie bereits bei Internet, Elektrizität, Verbrennung und Dampfkraft zuvor, eine Transformation der Weltwirtschaft voran. Die Auswirkungen auf Anlagestrategien und Vermögensverwaltung werden erst jetzt spürbar.

Wir nutzen die fortschrittlichste Technologie der künstlichen Intelligenz, nicht nur um die besten Anlageopportunitäten ausfindig zu machen, sondern auch um uns an die Veränderungen des Marktes anzupassen.

Wir nutzen künstliche Intelligenz, um eine Armee von Aktienanalysten zu replizieren, die rund um die Uhr arbeiten. Unser System der künstlichen Intelligenz durchforstet jeden Tag tausende Wertpapiere, um jeden Tag die besten Investitionsmöglichkeiten am Markt ausfindig zu machen. Die künstliche Intelligenz lernt fortlaufend dazu, je nachdem wie sich der Markt entwickelt. So selektionierte Wertpapiere verfügen dann über ein besseres Risiko-Rendite-Profil gegeben der vorherrschende Marktlage.

Die methodische Nutzung von systematischen Anlageprozessen und fortschrittlichen Technologien verhindern emotionale Entscheidungsprozesse und erhöht die Anzahl von unabhängigen Wetten im Portfolio, was nach empirischen Untersuchungen historisch in einem höheren Information Ratio resultiert.

Dieser systematische Ansatz ermöglicht eine vollständige Transparenz bei der Auswahl von Wertschriften und der Konstruktion von diversifizierten Portfolios. Zusätzlich kann der regelbasierte Prozess wiederholbare Resultate und zudem auch konstanteres Alpha gewährleisten.